Alltagstaugliche Tipps und Bücher, Bücher, Bücher

Alltagstaugliche Tipps und Bücher, Bücher, Bücher

Montag, 21. August 2017

Hautpflege im Alter

Akne, Rosazea, trockene Schienbeine, Schwielen und Hornhäute


Alles unschöne Dinge, über die man nicht gerne spricht.
Da sie allerdings zur täglichen Wartung des Körpers gehören (wir haben ja nur einen davon), von mir heute einige Tipps dazu.

Its me, in alter Frische :)


Gesichtspflege


Ich war 40 Jahre lang Aknepatientin. Sie wurde damals ununterbrochen behandelt. Eigenblutspritzungen, tausende Cremes wie Clearasil, schwarze Zugsalbe, Gesichtspeeling mit Vitamin A Säure, Schwefelpuder. Ich habe alles hinter mich gebracht. Ich wünsche diese Krankheit niemandem. Ich hatte sie geerbt.
Die Akne hat sich dann verabschiedet und eine Mischhaut hinterlassen mit einer hübschen Rosazea auf der Nase, die gelegentlich heftig aufflammt. Was man früher als Säufernase bezeichnet hat, war meist eine Rosazea. Siehe unser Finanzminister. Auch er sollte diesen Beitrag lesen. Denn man kann die Rosazea bremsen. Mein "Wundermittel" ist von der Firma Clarins, die ich übrigens vor 30 Jahren bei Douglas empfohlen bekam. Dafür bin ich heute noch dankbar, denn die Produkte haben mir auch mit über 60 eine gute Haut erhalten.

Clarins hat Serien für jedes Alter und jede Haut.
Die mattierenden Produkte für die ölige und Mischhaut sind besonders zu empfehlen. Gegen das Aufflammen (Entzünden) der Rosazea benutze ich Feuchtigkeits-Fluide Hydratant Matifiant  (bei Mischhaut) mit Grünalge, Ginseng, Winterlinde, Weiße Taubnessel, Weidenröschen, Zink und Vitamin B6. Das Fluide Régulateur Ultra-Matifiant (bei öliger Haut) ist ebenfalls gut, denn beide Produkte enthalten entzündungshemmendes Weidenröschen. Für die restliche Gesichtspflege nehme ich die blaue Feuchtigkeits-Serie.

Fußpflege

Je älter ich wurde, um so problematischer wurde die Haut an den Beinen. Besonders die Schienbeine wurden so trocken, dass die Haut juckte, sich schälte und teilweise sogar riss. Obwohl ich irgendwann aufhörte hohe Schuhe zu tragen, entwickelten die Füße Schwielen und Hornhaut.

Quelle: djantschai.de

Füße haben einen direkten Bezug zu den Organen. Sie ungünstig mit schlechtem Schuhwerk zu beeinflussen hat Folgen auf den ganzen Organismus. Schwielen und Hornhäute sollte man nicht dulden.
Leichte Hornhäute kann man nach dem Duschen mit dem Fingernagel abkratzen. An dickere muss man mit der Feile. Hat man schon vernachlässigte Füße, besonders eingewachsene Nägel, sollte man sich unbedingt einen Termin beim Fußpfleger gönnen!

Trockene Füße und Schienbeine pflegt man am besten mit Melkfett (Tipp von meiner Mutter), oder reinem Bio-Kokosöl. Habe letztens ein 500 Gramm Glas beim Aldi für 5 Euro erstanden. Lasst euch nicht irritieren wenn das Melkfett bei Tierpflege steht und das Kokosöl bei Lebensmittel. Man kann es auch zum Kochen und Backen verwenden. Auf der Haut pflegt es und duftet auch noch ganz toll.
Und dann heißt es dranbleiben: Cremen, cremen, cremen. Das gilt übrigens auch für Männer, die ja oft denken Hautpflege sei nur für Frauen. Auch Männerfüße brauchen Pflege, besonders im Alter.

Zum Thema Nagelpflege und Nagelpilz habe ich bereits etwas geschrieben.

In diesem Sinne. Lasst uns cremen.
Eure Pat


PS: Habt Ihr eigene Tipps, Vorschläge oder Themen, mit denen ich mich mal beschäftigen sollte. Ich nehme gerne alles in diesen Blog auf. Schreibt mir an pat et duocarns.com



Sonntag, 20. August 2017

Barfuß laufen - eine Lebensphilosophie?

Barfuß laufen, rutschfeste Socken, Barfußschuhe?



Gestern hatte ich eine interessante Begegnung im Supermarkt.
Ich stand vor der Bäckerei und mir fiel auf, dass der Mann neben mir keine Schuhe trug. Er hatte ausgesprochen schöne Füße und trug sogar einen Zehenring.
Da ich ja ein neugieriger Mensch bin, der auch ohne weiteres Fremde anspricht, wenn er etwas wissen will. Also fragte ich ihn nach seinen nackten Füßen. Was ich dann erfuhr, war erstaunlich:
Dieser Mann, ich schätze ihn zwischen 35 und 40 Jahre, hatte einen Wirbelsäulenschaden. Er hatte alles versucht, Operation, Medikamente, Reha. Nichts half. Bis er anfing barfuß zu laufen. Seitdem hat er keine Schmerzen und keine Probleme mehr mit der Wirbelsäule. Erstaunlich.

Ich bin Ende März am Knie operiert worden. Meine arthritischen Knie besitzen keinen Knorpel mehr. Knochen reibt auf Knochen. Und ich habe Probleme mit meinem "neuen" Gang Schuhe zu finden. Selbst in Crocs tun mir die Füße weh, denn meine Füße suchen automatisch Halt, verkrümmen sich zeitweise, die Zehen spreizen sich. Es sind bereits verhornte Stellen unter der Fußsohle entstanden, die weh tun.

Irgendwann war ich es leid. Da ich von Zu Hause arbeite, brauche ich nicht zwingend Schuhe. Also kaufte ich mir rutschfeste Socken. Seitdem geht es mir besser. 

Die Begegnung mit dem Barfußläufer hat mich zum Nachdenken gebracht. Er erzählte, dass er gelegentlich aneckt mit seinen nackten Füßen. Für diesen Fall hätte er sogenannte Barfußschuhe in der Tasche. Die habe ich gegogglet (bzw ich boykottiere Google inzwischen und benutze DuckDuckGo) und erfahren, dass es nicht reicht, einfach nur barfuß zu laufen. Man sollte seinen Gang ändern und vom Hackenläufer zum Ballenläufer werden.
Da ich nach der OP immer noch laufen lernen muss und jeden Schritt bewusst setze, ist das jetzt eine gute Gelegenheit den Gang umzustellen.

Hier eines der Videos, die die heilbringende Umstellung gut erklären.

Surfen nach Barfußschuhen hat übrigens ergeben, dass man sich am besten keine billige Chinaware kauft, sondern Markenschuhe. Die gibt es von 35 Euro aufwärts, mit Zehen oder ohne.
Ich habe mir diese hier zugelegt, werde sie ausprobieren und euch berichten.

Barfußschuhe von Ballop


Ich wünsche dir eine interessante und kreative Zeit.

LG Pat



Samstag, 19. August 2017

Herbstzeit - Sammlerzeit. Jetzt schon an den Winter denken

Einmachzeit und Sammlerzeit: Jetzt schon an den Winter denken.


Ich mache nicht nur Saft und Kräuterbutter, friere Gemüse ein und trockne Kräuter, sondern ich bereite einiges während des Jahres für die häusliche Winter-Deko vor. 

Meerlavendel ist anspruchslos


Und was ich plane, ändert sich von Jahr zu Jahr.
Dieses Jahr habe ich einen Test mit Meerlavendel gemacht.
Das ist eine ganz tolle Pflanze, denn Meerlavendel ist völlig anspruchslos.
Hast du einen Blumenkübel in einer windigen Ecke, den du meist vergisst zu gießen?
Für Meerlavendel kein Problem.
Das Schöne an ihm: Man kann ihn schneiden und einfach in der Vase ohne Wasser trocknen.
Die Blüten verlieren nicht die Farbe und so hat man den ganzen Winter über etwas Buntes.
Er macht sich auch sehr gut in Kränzen und mit anderen Strohblumen.


Meerlavendel blüht getrocknet das ganze Jahr





 ***



Die zweite Pflanze, die ich als Kind bereits geliebt habe, ist die Lampionblume.
Sie gehört zu den Physalis. Ich habe sie als Kind mal gegessen und habe es überlebt, aber empfehlen würde ich den Verzehr nicht. Lieber die Kapstachelbeeren essen, die man kaufen kann.

Die Lampionblume ist genial als Farbtupfer in der Wohnung den ganzen Winter über.
Aber Vorsicht: Hat man sie einmal im Garten, bekommt man sie nicht mehr heraus. Denn kleine Stücke, die im Boden bleiben, treiben sofort wieder aus. Wie bei der Pfefferminze.
Ich habe sie in einer Ecke, in der sie wuchern kann.
Jetzt, Ende August, kappe ich sie, schneide die Blätter von den Stängeln und trockne sie kopfüber.
In einer schönen Vase ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Lampionblume über Kopf trocknen. Sie behält die tolle Farbe.






***

Für die ganz Faulen habe ich noch einen Tipp: Holzblumen. Die muss man nicht gießen und sehen putzig aus. Meine habe ich bei Ebay Kleinanzeigen für ein paar Euros gekauft.



Viel Spaß beim dekorieren.

Deine Pat









Das Duocarns Gewinnspiel läuft. Gewinne die Gesamtausgabe!



 Das Duocarns Gewinnspiel läuft momentan auf Facebook.

Click auf den Link
Teile, rate und gewinne.
Es lohnt sich:
Gewinne 2 Kilo (2200 Seiten, 10 Bücher, Wert 70 Euro)
pralle Fantasy-Action
oder eine von 2 schnuckeligen Leseratten, handgemachte Einzelstücke.

Hier gehts los 


 



Lyrik am Morgen: Wandel



Wandel

Mitternacht.
Unendliche Sternenflut am Nachthimmel.
Dunkel, kühl, geheimnisvoll.
Ich lausche.
Nebenan zwei Männer.
Sie unterhalten sich leise,
wollen ihre schlafenden Kinder nicht wecken.
Arabisch. Klänge aus einer anderen Welt.

Unten im Tal,
die alte Holzhütte.
Gedämpfte Musik.
Kriminaltango. Ralf Bendix. Die dunkle Stimme röhrt.
Dann Gitte, ein helles Stimmchen.
Klänge aus einer anderen Zeit.

Die Sterne blinken,
Sonnen, längst erloschen
oder grad geboren.
Ein großer Nachtvogel huscht vorbei.
Der Wandel der Menschen ist ihnen gleichgültig.


Pat McCraw 2017

Freitag, 18. August 2017

Der Schatten - ein bisschen Lyrik am Morgen


Der Schatten

Glücklich der Mensch
der nie alleine,
denn sein Schatten
hat vier Beine.

Schnarchen, Pupsen
ohne Reue,
erträgt er gern
für so viel Treue.

Ein weicher Kopf
in seiner Hand,
bestärkt und spinnt
ihr beider Band.

Und warme Augen sagen ihm:
Du bist mein Mensch,
ich fühl mich geborgen,
Komm, ich nehm’ dir deine Sorgen.



In Memorandum an meine Hunde:
Yogi, Hexe, Wolle, Nelli, Daisy und Ronny
Pat McCraw 2017

Mittwoch, 16. August 2017

Sie ist da! Superpower-Unterhaltung: Duocarns Fantasy Gesamtausgabe

Superpower-Unterhaltung: Duocarns Fantasy Gesamtausgabe


Mit 2200 Buchseiten ist die Gesamtausgabe der Duocarns eine echte Herausforderung für jeden Bücherwurm. Aber ein Mal begonnen, kann man nicht mehr aufhören. Die Abenteuer der duonalischen Krieger packen dich und tragen dich fort.
Was in Vancouver beginnt, wandert auf Planeten, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat, lässt dich Bösewichte erleben, deren Verschlagenheit kaum noch zu toppen ist.


Bücher mit über 2200 Seiten gibt es leider nicht in Papierform. Aber das ist vielleicht auch gut so, denn es liegt sich besser im Bett mit einem leichten Reader als mit einem 3 Kilo schweren Wälzer. ;)

Die Gesamtausgabe gibt es exklusiv bei Amazon.


Viel Spaß wünscht dir deine Pat McCraw
 

Dienstag, 15. August 2017

IBC Container - 4 Stück zusammenschließen - ein Abenteuer

Wasser wird immer teurer. Ein Grund für den Gartenbesitzer, an Alternativen zu denken.

Das war der Plan


Abenteuer IBC Container - wie schließe ich 4 Stück zusammen?

Mein altes System aus 2 Containern nebeneinander funktionierte einfach:
In den linken Conti lief das Regenwasser. War er voll, hat er einen Überlauf in den rechten Conti. War dieser voll, ging das Wasser in die Versickerung im Boden.
Meine Idee war dieses System zu behalten, aber noch 2 weitere IBC darunter zu stellen mit dem Ziel, dass erst das linke Pärchen voll läuft und dann das rechte.

Aber wie bekommt man dann das Wasser aus allen Containern? Mein Wunsch war einen Hahn für die Gießkasse plus einen Anschluss für mein Hauswasserwerk zu haben.
Ich hätte alternativ auch jeweils ein Pärchen verbinden können und dann den unteren IBC anzapfen, was vielleicht einfacher gewesen wäre, aber ich hatte mir in den Kopf gesetzt nur EINE Zapfstelle zu bekommen.

Ohne meine Freunde wäre ich bei dem Projekt verloren gewesen, denn IBC Container zu stapeln ist keine Kleinigkeit. Zumal man noch unbedingt Paletten (in dem Fall, dass die einzelnen Container keine haben), dazwischen schieben muss. Ich habe meine Pärchen unterschiedlich hoch gesetzt, um sicher zu gehen, dass das Überlauf-System auch weiterhin funktioniert.

Aktion 1

Gut. Meine Freunde und ich haben die 4 Container übereinander gestapelt, Paletten dazwischen gesetzt. Dann wollte ich Verbinder kaufen und stellte fest, dass es für dieses Sammelsurium an Containern, insbesondere für den IBC oben links mit 10 cm Feingewinde keinen Verbinder gab. Ich hatte allerhand bestellt, getestet, versucht zu improvisieren. No way. Alle Container müssen einen 5 cm Ablauf mit Grobgewinde haben, sonst klappt es nicht.

Aktion 2

Also neuen Container her, und Freunde wieder gebeten, den Conti auszutauschen.
Gut, dann stand das Vierer-Pack endlich da. Ich habe für ca. 70 Euro Verbindungen gekauft und sie verbunden. Inzwischen hatte es geregnet. Ich habe also den IBC oben links aufgemacht, in dem jetzt Wasser war. Fuck! Es gluckerte und das Wasser kam aus allen Verbindungen.
Warum?
Ich fand einen netten Mann bei Firma Voxtrade, der mir erklärte, dass man die Rohre GANZ TIEF in die Verbinder stecken muss. Nicht nur bis zur Dichtung. Außerdem sagte er, dass man die Adapter an den Tanks nur im Uhrzeigersinn drehen darf. Tolle Info. Leider zu spät. Ich hatte bereits eine Blase an der Hand vom Zudrehen der Schraubverbindungen und hatte auch in die falsche Richtung gedreht.

Also das Ganze wieder abgemacht. Dadurch, dass ich die Rohre tiefer stecken musste, stimmten die Längen nicht mehr. Also fluchend neue Rohre geschnitten, tief gesteckt. Dann alle Schraubverbindungen mit Hanf/Fett oder Silikon-Dichtband umwickelt und mit der schweren Rohrzange festgedreht.

Container links oben wieder geöffnet. Wasser Marsch. Es tropfte nur noch an einem der Adapter, den ich dummerweise durch das falsche Verdrehen ramponiert hatte. Na ok, damit konnte ich leben. Die Deckel der unteren IBC hatte ich mit Hanf ganz dicht gemacht, bzw einen Entlüftungsdeckel mit der Heißklebepistole abgedichtet. Denn mir war klar, dass die dicht sein mussten.

Hier ging nichts mehr. Luft im Container.


Das Wasser lief nach unten und füllte den IBC unten links zur Hälfte. Unten rechts kam auch etwas Wasser durch die Verbindung. Aber nur wenig. Dann war Schluss. Irgendwie war klar: Die Container liefen nicht voll, weil sie voller Luft waren. Schlecht. Entlüftungsdeckel waren keine Lösung. Die Dinger standen da, aufgeblasen.

Das war der Zeitpunkt, an dem ich das Ganze am Liebsten hingeschmissen hätte. Mir schwante, dass meine Planung scheiße war und ich immer noch nicht genug gedacht hatte. Wie entlüftet man die unteren Container? Vielleicht doch die Entlüftungsdeckel?
Denn die Frage ob die Entlüftungsdeckel wasserdicht sind, konnte mir niemand beantworten, bzw der eine sagte Ja der andere Nein.
Ich habe geforscht und festgestellt, dass es viele Firmen gibt, die IBC Zubehör verkaufen, aber nur wenige wirklich Ahnung von der Praxis haben. Antwort: Die Entlüftungsdeckel sind NICHT wasserdicht. Sie können nicht unterscheiden zwischen Luft und Wasser. Nach vielem Telefonieren die Begründung: IBC Container kommen aus der chemischen Industrie. Sie stehen dort nie aufeinander. Man füllt in sie oftmals heiße Flüssigkeiten. Damit die Luft beim Abkühlen entweichen kann, gibt es die Entlüftungsdeckel. Sie sind also NICHT für Projekte mit Regenwasser geeignet. Dieser wichtige Hinweis kam von Herrn Täsler, bei dem ich dann die Entlüftung gekauft habe. Vielen Dank dafür.
Also schickte ich die bereits gekauften Entlüftungsdeckel zurück. und bat meine Freunde um einen dritten Samstag, an dem sie mir halfen Container zu wuchten. (Inzwischen waren wir Fachleute...)

Aktion 3

Herr Täsler empfiehlt den Leuten die unteren Container über die Deckel zu entlüften. Aber das wollte ich nicht. Zumal ich gesehen hatte, was für ein enormer Druck bei der ganzen Sache herrscht und wie stark die Paletten der oberen Contis auf die unteren Deckel drücken. 1000 Kilo sind kein Pappenstiel.
Als ich die unteren Container vor der 3. Aktion entleerte, bildeten sie ein Vakuum, zogen sie sich zusammen und waren völlig verbeult. Da arbeiten ungeheure Kräfte. Mit meinen Freunden holten wir die oberen IBC wieder herunter, beulten die unteren aus, sägten bei den Paletten die Mittelteile heraus (ein Vorteil der Holzpaletten), damit die Deckel nicht durch den Druck von oben beschädigt werden. Dann bohren wir hinten in die unteren Container Löcher für die Entlüftung, die dann mit langen Rohren hinten hoch geleitet wurde. Oben sind Gardena Aufsätze. Wir haben das Ganze dicht gemacht, denn noch ist mir nicht ganz klar, was geschieht, wenn alle 4 IBC Container voll sind. Drückt zuerst die Luft aus der Entlüftung und dann Wasser? Deshalb habe ich die Entlüftungsschläuche direkt in das Versickerungsrohr eingeführt. Es ist allerdings anzunehmen, dass das Wasser sich den Weg des geringsten Widerstands suchen wird. D.h. bevor es den Weg durch die Entlüftung nimmt, läuft es lieber oben über und in das rechte Pärchen.

Container mit Entlüftung





 Was mir im Laufe der Arbeiten klar wurde: 4000 Liter Wasser entwickeln einen enormen Druck.
Ich hatte die Zapfquelle unten mittig installiert, die Verbindungen waren dicht, aber ich hatte vergessen, dass ich ja die Pumpe auch irgendwann mal abmachen will. Also musste ich noch einen Kugelhahn dazwischen setzen.

So sieht das Ganze fertig aus




Mit Kugelhahn für Pumpe + Wasserhahn



Wahrscheinlich wird der Fachmann nun milde lächeln oder den Kopf schütteln. Ich war nicht fähig Innengewinde und Außengewinde zu unterscheiden. Ist es 1 Zoll oder nur 3/4? (Ist das typisch Frau?)  Letztendlich ging ich in den heimischen Fachmarkt (den ich besser früher frequentiert hätte) und kaufte einen Doppelnippel, um die Verbindung herzustellen. Ganz dicht ist es zwischen dem Plastikteil und der Verschraubung immer noch nicht, aber damit muss ich leben. Ich schätze es liegt einfach an der unterschiedlichen Härte der Materialien.

Als ich dachte, ich hätte alle Probleme gemeistert, passte der 1 Zoll Schlauch der Pumpe nicht auf das 1-zöllige Teil für den Schlauch. Da das Hauswasserwerk einen Schlauch mit eingebautem Draht hat, konnte ich auch nicht tricksen, indem ich den Schlauch heiß gemacht habe. Also blieb nur übrig, alles mit mordsmäßig viel Silikonband zu umwickeln und den Pumpenanschluss direkt in den Kugelhahn zu schrauben. Eigentlich hatte ich einen Geka-Anschluß geplant. Aber die Dinger sind eh nicht sonderlich frauenfreundlich. Man braucht kräftige Hände um sie zu bedienen oder murkst ewig mit der Wasserpumpenzange daran herum.



Soweit mein Abenteuer.
Fragt mich jetzt bitte nicht, was das Ganze gekostet hat. Ich schätze mit dem neuen Container komme ich auf 200 Euro. Die Sache wird sich erst über Jahre amortisieren. Momentan regnet es ununterbrochen. (Was ist denn das für ein Sommer?) Aber dann sind die Container irgendwann voll und ich werde sehen, wo noch weitere Lecks sind.

Ich hoffe, diese Tipps helfen irgend jemandem weiter. Dies ist der Artikel, den ich verzweifelt gesucht und nicht gefunden hatte. Deshalb schreibe ich ihn.

Wasser Marsch,
eure Pat







Montag, 14. August 2017

Pflanze des Monats August: Kapuzinerkresse


Hilfreich und lecker: Kapuzinerkresse


Raum ist in der kleinsten Hütte. Kapuzinerkresse gedeiht im kleinsten Eckchen. Anspruchslos und schön anzusehen. Jeder sollte sie im Garten und/oder auf dem Balkon haben. Sie sieht genau so schön aus wie z.B. Geranien und man kann sie auch noch essen.
Im Sommer wird bei uns keine Kresse gekauft. Wir futtern die Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse. Sie passen in jeden Salat und die Blüten sind super lecker. Trau dich einfach, sie in den Mund zu stecken. Du wirst überrascht sein.

Einige pflanzen Kapuzinerkresse zwischen Rosen, um die Blattläuse von den Rosen abzuhalten. Läuse lieben Kapuzinerkresse und machen sich mit Vorliebe über sie her. Das sollte dich nicht schrecken. Entweder pflückst du die befallenen Blätter und wirfst sie weg, oder du spritzt sie mit Spruzit. Spruzit enthält als Wirkstoff Chysanthemenextrakt. Der hat nur einen Tag Wartezeit. Ich habe Experimente mit Brennnessel gegen Blattläuse gemacht, aber bin immer wieder zu Spruzit zurückgekehrt. (Auch wenn ich den Namen grauenvoll finde). Spruzit und Neem sind biologische Pflanzenschutzmittel. Und sie wirken direkt.

In einem meiner früheren Beiträge habe ich Angocin empfohlen. Das brauchst du im Sommer nicht, wenn du Kapuzinerkresse im Topf hast. Denn die schützt dich vor vielen Krankheiten.
Zitat: Die Inhaltsstoffe der Kapuzinerkresse, wie zum Beispiel Senföle, wirken unter anderem gegen bestimmte Viren, Bakterien und Hefepilze. Äußerlich angewendet regen sie die Durchblutung an. Die Kapuzinerkresse kann gegen Schmerzen, zur Verbesserung der Wundheilung, bei Akne, bei Verdauungsstörungen sowie gegen Blasenentzündungen und Infekte der oberen Atemwege eingesetzt werden. (Quelle wikipedia)

Das kann ich bestätigen.
Also schreibe Kapuzinerkresse-Samen nächstes Frühjahr auf deinen Einkaufszettel.



Gute Gesundheit wünscht
Pat




Samstag, 12. August 2017

Serien, die ich verschlungen habe ...

Tolle Serien auf Amazon Prime und Netflix


Serienjunkies aufgepasst.
Klar, jeder hat einen anderen Geschmack, was Serien angeht.
Ich verschlinge alles, was in Richtung Fantasy, SciFi, Thriller, Krimi oder Historisches geht.

Serien, die mich enorm beeindruckt haben:

Breaking Bad
Breaking Bad hatte so seine Ekel-Momente, denn der Protagonist Walter White entwickelt sich vom braven Lehrer zum Drogenboss, der über Leichen geht.
Intensive Darsteller, guter Soundtrack, geile Story

Mehr erzählt dir Wikipedia

 Von mir 6 von 6 Sternen

Quelle: blogsmonitor.com



****

Ray Donovan
Liev Schreiber, den ich zuvor nur aus X-Mens Wolverine kannte spielt den (sexy) Familienvater Ray Donovan unglaublich gut. Ich konnte mich nicht satt daran sehen, wie er die Probleme der Reichen und Schönen mal perfekt, aber oftmals nur mit blauem Auge löst. Und jedes Mal wenn man denkt, dass die Scheiße nicht mehr dicker kommen kann, setzen die Storyschreiber noch einen drauf. Jon Voight spielt seinen Vater, den man phasenweise wirklich hasst. Aber nach und nach begreift man, dass es auch für ihn, trotz all seiner Fehler nur ein Ziel gibt: Das Wohl seiner Familie.

Von mir 6 von 6 Sternen

Wikipedia sagt zur Serie

Quelle: filmmusicreporter.com



****

Orphan Black
Tatjana Maslany in einer irren Mehrfachrolle. Oftmals fragt man sich, wie sie diese Rolle derartig gut ausfüllen kann, denn sie spielt sich und ihre 6 Klone, die völlig verschieden sind.
Die Story ist spannend und bizarr. Netflix hat bald Staffel 5 auf der Pfanne.

Von mir 5 von 6 Sternen

Wikipedia sagt zu Orphan Black

Quelle: universseries.com



***

Taboo
Eine Serie, auf die ich bei Amazon Prime gestoßen bin.
Ich schaue ja selten Serien 2 Mal - Taboo gehört dazu.
In der Hauptrolle Tom Hardy, der einen geheimnisvollen Mann spielt, der sich in Afrika spezielle Kräfte angeeignet hat, die er zur Verwirklichung seiner Ziele einsetzt. Es ist nicht ganz klar, ob es Voodoo oder eine Art Dämonenkult ist.  Es ist einfach nur unheimlich, spannend und unglaublich hochwertig verfilmt.
Durch die ungeschönt dargestellte Welt von 1814 wird die Serie sehr dunkel. Ja, sie bekäme von mir das Prädikat "Dark".

Von mir 6 von 6 Sternen

Wikipedia berichtet zu Taboo 

Quelle: bbc.co.uk



Grundsätzlich habe ich bemerkt, dass die Serien der BBC besonders hochwertig sind. Prima Stories, super Kostüme, tolle Perspektiven, intelligente Schnitte, klasse Schauspieler.
Um noch einige zu nennen: Sherlock, Doctor Who, Black Mirror, Luther, Stolz und Vorurteil, Misfits, Penny Dreadful, Ripper Street, The NIght Manager, Torchwood, Call the Midwife - Ruf des Lebens, Mr. Selfridge, The Paradise, Being Human, Die Medici - Herrscher von Florenz haben mir besonders gut gefallen.


Beim nächsten Mal erzähle ich euch, welche Krimi-Serien ich verschlungen habe :)

LG Pat











Freitag, 11. August 2017

Für Serienjunkies. Spannend und sehenswert: Blindspot



Blindspot - Spannende Krimiserie


Jane Doe ist am ganzen Körper mit Rätseln tätowiert. Sie weiß nicht, wer das gemacht hat. Angeblich hat sie es selbst veranlasst. Aber da sie keine Erinnerung besitzt, ist das Ganze sehr geheimnisvoll. Gemeinsam mit dem FBI Mann Kurt Weller und seinem Team versucht Jane Licht in die Sache zu bringen.
Ich will nicht spoilern, aber kann so viel sagen, dass eine gefährliche Organisation im Spiel ist und Jane zwischen den Fronten steht. Das ist besonders hart, weil Kurt und sie sich lieben. Aber sie kommen nicht zusammen. Probleme und Missverständnisse häufen sich. Wer vertraut wem?

Anfangs habe ich gedacht, dass  Sullivan Stapleton (Weller) nur einen einzigen, grimmigen Gesichtsausdruck besitzt. Aber der passt zur Rolle und man gewöhnt sich daran. Ebenso wie an die aufgerissenen, grünen Riesenaugen und die herunter gezogenen Mundwinkel von Jaimie Alexander (Jane).

Letztendlich zählen ja die Story und das komplette Team und das stimmt bei dieser Serie. Besonders gut gefällt mit die intelligente Computer-Spezialistin Padderson. 
Dazu hat Blindspot einen richtig guten Soundtrack, der das Ganze abrundet.
Spannende Unterhaltung. Empfehlenswert.
Bekommt von mir 4 Sterne von 6.

Ach so, Prime Mitglieder gucken kostenlos.

Du hast noch kein Prime? Dann teste es 30 Tage. 
Ich habe Prime und Netflix und mein Serienhunger ist gestillt :)




Dein Darm freut sich: Brot ohne Mehl



Vollkornbrot ohne Mehl
das Darmpflege-Brot

Diese Zutaten kann man immer im Haus haben. Also hat man immer frisches Brot:

1,5 Tasse grobe Haferflocken
1/2 Tasse Leinsamen
1 Tasse Sonnenblumenkerne
1 Tasse Nüsse nach Geschmack (Haselnüssen, Mandeln, Walnüsse etc)
2 EL Chiasamen
4 EL Floschalensamen
3 TL gutes Öl
1 TL Salz
1 EL Honig
350 ml Wasser

Das Ganze mischen und in eine Backform (mit Backpapier) füllen.
2 Stunden quellen lassen.
Dann backen mittlere Schiene.
Erst 20 Min. mit Form.
Dann 35 Min. ohne Form.
Angaben gelten für Umluft.





Schmeckt ganz toll mit Kräuterquark aber auch mit süßen Sachen

Nein, Durchfall bekommt man nicht davon. Aber der Darm sagt Danke!

LG Pat


 

 

Montag, 7. August 2017

Verstaubt und unglaubwürdig: Akte X Die Serie



Akte X : Die Serie


Als echter Serienjunkie surfe ich ständig nach neuem Futter.
Okay, neu ist X-Files ja nicht. Wahrlich nicht. Die Serie ist verstaubt und antiquiert.
Aber es sind nicht allein die öden Klamotten und die 70iger Jahre Frisuren.
Es ist die Story und vor allem die beiden Schauspieler - Scully und Moulder - die sich durch ständig gleiche Gesichtsausdrücke hervor tun. Und nicht nur diese langweiligen Gesichter bestimmen die Serie.
Er - Moulder - glaubt fest an Aliens
Sie - Scully - zweifelt an Aliens.

Beispiel (Vorsicht Satire) Staffel 99 - Folge 29785
Scully (hochschwanger von Alien): "Moulder, wo hast du diese Leiche gefunden?"
Moulder: "Die lag im Grab von Cynthia Miller. Schau mal, was sie vor eine seltsame Schädelform hat. Könnte es sein?..."
Scully (zweifelnd): Ich weiß nicht...."
Moulder: "Doch, doch - es ist ein Alien. Ich habe sie gesehen. Die sahen auch so aus. Sie haben meine Schwester entführt."
Scully (schaut ratlos)
Moulder "Sehen Sie es denn nicht? (Sie siezen sich auch nach 10837346464 gemeinsamen Abenteuern) Die Knochen ...."
Scully (guckt fachfrauisch): "Ich denke, es ist ein mutierter Gorilla."

Liebe Leute, da musste ich ausmachen. :)

Meine momentane Empfehlung: Ray Donovan Staffel 4 - Der absolute Wahnsinn!

LG Pat

Sonntag, 6. August 2017

Pflanzenschutz okay, aber wer schützt den Gärtner?

Die Gartenfreunde werden meinen folgenden Tipp sicherlich lieben.

Denn wir Hobbygärtner kümmern uns um braune und angefressene Blätter, gelbe Büsche und mickerige Erdbeeren. Aber wer kümmert sich um unseren Schutz?

Handschuhe

Ich habe viele Jahre mit viel zu großen, ledernen (stinkenden) Arbeitshandschuhen gearbeitet. Bis ich durch Zufall die Arbeitshandschuhe von Maxiflex fand. Die gibt es auch in der richtigen Größe für Damen. Dazu kommt, dass man sie auch auswaschen kann. Man hat mit ihnen genug Gefühl um z.B. kleines Unkraut greifen zu können. Allerdings sind sie nicht wasserdicht. Sie gehören zu meiner Standard-Ausrüstung wenn ich in den Garten gehe.
Ich kaufe sie meistens im Dutzend.




Grasmilben

Ein Thema über das kaum jemand spricht. Ich werde im Sommer immer von Milben heimgesucht, die sich über mich stürzen, wenn ich den Garten betrete. Sie sind so winzig, dass man sie nicht gfinden kann und beißen besonders gern in die Achselhöhen, in den Schritt und in Körperregionen wo es warm und feucht ist.
Dann juckt es dort fürchterlich.
Ich habe letztens gelesen, dass Schwarzkümmelöl bei Hunden  gegen Flöhe und Zecken hilft. Seit ich meinem Dackel regelmäßig den Bauch damit einreibe, hatte er keine Zecke mehr.
Also habe ich es einige Tage bei mir angewendet. Und siehe da, obwohl ich im Gebüsch herum geklettert bin, habe ich keine neuen Bisse. Perfekt!


Bildquelle antibrumm.com



Fliegen, Stechmücken und anderes lästiges Getier

Autan stinkt. Und das ist die Wahrheit. Man kann wählen ob man stinken will oder zerstochen wird.
Dachte ich, bis ich Antibrumm gekauft habe. Eigentlich nur wegen des witzigen Namens. Antibrumm hält einem alles vom Leib. Es stinkt nicht, ist wie eine Körperlotion und zieht sofort ein. Klebt nicht.
Kann ich empfehlen. Antibrumm gibt es in verschiedenen Versionen.

Viel Spaß im Garten wünscht
dir Pat








Samstag, 5. August 2017

Nahrungsergänzungsmittel. Sinnvoll?

Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Ich sage: einige sind es sicherlich.

Magnesium

Geplagt von Problemen mit der Wirbelsäule, der Halswirbelsäule, den Schultern war ich phasenweise ein Häufchen Elend vor Schmerzen. Meine Lebensqualität war auf den Tiefpunkt. Dann kamen starke Krämpfe in den Beinen dazu. Mein Arzt behandelte mich mit seltsamen Stromstößen (Eigenleistung) und Akkupunktur. In der Klinik gab es Schmerzmittel und Bäder. Die halfen nur phasenweise.
Bis ich einem Bekannten bei Facebook mein Leid klagte. Er riet mir Magnesiumcitrat zu nehmen. Ich folgte seinem Rat, stellte meine Ernährung um und bewege mich regelmäßig. All dies zusammen und bin seitdem ein neuer Mensch.

Ich beziehe das Magnesium hier, denn es ist rein und ohne Zusätze. Ich nehme es 3 x täglich.


MSM
Methylsulfonylmetan

Der Tipp wurde innerhalb meiner Familie herumgereicht. Das MSM schlug nicht so schnell an wie das Magnesium. Es brauchte einige Wochen. Mich macht es grundsätzlich fitter. Ich bin nicht mehr so oft müde.
Es wirkt gegen Entzündungen, Arthrose, Rosazea, Hauterkrankungen. Es entgiftet. Also viel dazu trinken. Ich nehme es 1 x täglich.

Mehr Infos hier 


Angocin
Lästiges Übel: Blasenentzündungen

Eigentlich passt es nicht so ganz zu den Nahrungsergänzungsmitteln, aber ich will Angocin keinen eigenen Beitrag widmen.
Die Frauen meiner Familie litten immer wieder unter Blasenentzündungen. Antibiotika wirkten irgendwann nicht mehr. Dann las ich irgendwann im Netz über Angocin und griff verzweifelt danach. Und siehe da, es erwies sich, dass es Infektionen im Anfangsstadium blockieren kann. Nicht nur Blasenentzündungen sondern auch Erkältungen.
Angocin besteht aus Kapuzinerkresse und Meerrettich. Die Tabletten riechen etwas grasig. Aber daran gewöhnt man sich. Auf jeden Fall in akuten Fällen viele nehmen. 3-4 Stück alle paar Stunden.

Umckaloabo habe ich probiert. Bei mir hilft es nicht.

Mehr Infos hier


Gute Besserung und viel Erfolg wünscht dir
deine Pat










Mittwoch, 2. August 2017

Arthrose? OP? Phasenweise gehbehindert? Kein Problem!

Arthrose im Knie. Operation. Ein halbes Jahr gehbehindert.

Manchmal reicht eine falsche Drehung, um ein Knie zu demolieren. Besonders wenn es ein von Arthrose geplagtes, über 60 Jahre altes Knie ist.
So geschah es mir im Frühjahr 2017, dass nichts mehr ging: Kein Treppensteigen, kein Autofahren.
Also ab zum Orthopäden und unters Messer. Was folgte war eine recht schwere OP mit einer Kapselspaltung.

Nachdem ich die Schmerzen der OP überwunden hatte, lief ich mit Krücken durch die Gegend. Das Knie ist auch jetzt, nach 4 Monaten, gelegentlich heiß und ich benutze auf unebenem Boden eine Gehhilfe. Treppen meide ich nach wie vor.

Kurz und gut: Zum ersten Mal nahm ich meine Umgebung aus den Augen eines Behinderten wahr, und was ich sah, war ausgesprochen frustrierend. Tankstelle? Bezahlen ging nicht aufgrund von 3 Stufen. Zahnarzt? 5 Stufen vor dem Haus. Bank? 6 Stufen und eine unpassierbare, viel zu steile Schräge, die für jeden Rollator-Benutzer oder Rollstuhlfahrer lebensgefährlich gewesen wäre. Selbst der Zugang zu der orthopädischen Praxis (die ständig ambulant operieren) war unpassierbar, denn man hatte in die Schräge des Zugangs die Metallschienen LÄNGS eingebaut statt quer. Also bekommt jeder Rollator richtig viel Tempo, meine Krücken fanden keinen Halt. Haltestange an der Wand? Keine vorhanden. Ich musste meine Tochter bitten mich zu stützen.

Dann ab nach Hause. Stufen in der Wohnung, die mir nie aufgefallen waren. Niedrig, aber phasenweise aus Angst unpassierbar. Türen mit 65 cm Breite. Badewanne statt Dusche, niedriges Klo. Dinge, die ich früher nie beachtet hatte.
Allmählich dämmerte es bei mir: Man sollte sich bei Zeiten Gedanken über eine altersgerechte Wohnmöglichkeit machen. Türen sollten 90 cm breit sein (meine sind 85 cm und mehr ist auch nicht drin). Das Badezimmer sollte barrierefrei sein.

Alles, aber auch wirklich alles, musste ich plötzlich mit einer Hand machen. In der anderen war ja konstant eine Krücke.

Aber Probleme sind dazu da bewältigt zu werden.  Ich wollte unbedingt alle Arbeiten weiter machen wie bisher.

Gartenarbeit:
Ich habe mir ein Hochbeet bauen lassen, das ich sogar ohne Krücke bewirtschaften konnte. Denn an den Steinen kann man sich entlang hangeln.


Zuerst haben wir 20 cm Erdreich ausgehoben, Split eingefüllt, den gerade gezogen und danach Schalungssteine aufgesetzt und mit Erde, Ästen, Pferdemist, Kompost und zum Schluss guter Erde befüllt. Wie man auf dem Foto sieht, wissen besonders Gurken die Misteinlage zu schätzen.

Unkraut jäten mit Krücke.
Ein Problem, denn der Fuß der Gehhilfe sinkt in die Erde ein. Man wird unsicher. Das lässt sich mit einem Dreifuß prima beheben. Meinen haben ich hier gekauft.
Ich halte nichts von Gehstöcken ohne Unterarmstütze. Habe ich probiert, aber sofort war das Handgelenk schmerzhaft strapaziert.



Duschen und Baden

Das war ein echtes Elend. Ich kam wohl mit Ach und Krach in die Badewanne rein, aber stand dann vor Angst zitternd in der Wanne und kam nicht mehr heraus.

Es konnte aber nicht sein, dass ich mit diesem Problem allein war. Internet sei Dank. Ich fand einen drehbaren Wannensitz, den ich bis heute benutze. (Man kann sich dran gewöhnen bequem im Sitzen zu duschen...)
So sieht dieses Ding aus:
Danach war angstfreies Duschen kein Problem mehr. Einfach nach "drehbarer Badewannensitz" gogglen. Gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Klo

Für Toiletten gibt es Sitzerhöhungen. Die sind besonders für frisch Knieoperierte eine Wohltat.
Ob die Kassen die bezahlen weiß ich nicht. Es gibt sie in vielen Preisklassen. Für mich tat es eine einfache mit Deckel für 23 Euro.



Küchenarbeit 

Spülmaschine ausräumen kann zum Dauerlauf werden, wenn man es mit einer Hand erledigt.
Also musste ein Küchenhelfer her.
Da die meisten Servierwagen zu kleine und untaugliche Rollen haben, habe ich mir einen professionellen Servierwagen gekauft, wie man ihn in der Gastronomie oder im Krankenhaus benutzt. Das Teil kam, und war monströs und hässlich. Besonders die Metallplatten waren mir ein Dorn im Auge. Dazu kam, dass sie mit 100x50cm einfach viel zu sperrig waren.
Also ab un den Baumarkt und Holzplatten in 50x50cm geholt, die schön lasiert und statt der Metallplatten zwischen die fahrbaren Bügel geschraubt. Ein vielseitiger Küchenhelfer. Allerdings tendiert man dazu, ihn ständig dauerhaft vollzuladen. Besonders in der Einmachzeit ...(siehe Foto) :)



Training und Abnehmen

Daran geht nach der OP eines arthritischen Knies kein Weg vorbei.
Man muss die Knie dauerhaft entlasten. Also sollte man so viel wie möglich abnehmen. Bei mir waren es 10 Kilo. Dazu kommt, dass man ein operiertes Knie NICHT schonen sollte. 
Besonders gut ist die Übung bei der man sich bis an die Kniebeuge auf einen Tisch setzt, die Beine hängen lässt und dann das untere Bein langsam abhebt und wieder senkt. Anfangs tut das Senken weh, deshalb ist es gut, den Fuß in ein Gymnastikband oder einen Expander einzuhaken. Dann "fällt" das Bein nicht so herunter.
Wer ein Trimmrad hat, der sollte es mindestens 1 x pro Tag benutzen.

Zum Thema Arthrose und Diät gibt es noch mehr zu sagen. Das kommt ein anderes Mal.

Viel Erfolg und gute Besserung!

Deine Pat 









Dienstag, 1. August 2017

Bücher schreiben kann doch jeder! Mandy & Chantal beweisen es!


Mal eben ein Buch schreiben? Kann doch jeder :)


Das dachten die beiden Freundinnen aus dem Ruhrgebiet: Mandy & Chantal.
Im Büchlein geht es dann herzhaft und witzig zur Sache.
Ja, es gibt Autoren, die fühlen sich angegriffen. Aber wie sagt man so schön: Wem die Jacke passt, der zieht sie an.

Also rein ins turbulente Buch-Abenteuer mit zwei Damen, die die Orthographie nicht erfunden haben. Aber sie haben das Herz auf dem rechten Fleck und die Freundschaft der beiden ist sowas von dicke.

Das Cover hat die 7 jährige Tochter einer Freundin für uns gemalt. Danke an "Einhornflügelpferd".

Das Buch gibt es in der Internet-Version kostenlos.
Für das Papierbuch (mit vielen urkomischen Bildern) muss ich euch leider Geld abknöpfen.
Das gibt es hier.

Leseprobe gefällig?

Pseudowas?

Leute, bei mir geht’s vielleicht ab!
Gestern war ich beim DM und hab mir einen Nagellack für 12,95 gekauft. Das hat meine Freundin Chantal mitbekommen und meinte doch tatsächlich: »Haste im Lotto gewonnen oder Leergut weggebracht?«
Da hab ich ihr erzählt, dass ich jetzt Schriftstellerin bin. 
Boah, die hat gestaunt. »Was schreibste denn?«, hat sie gefragt.
Nee, ich hab nicht gewagt der zu erzählen, dass ich darüber schreibe, wie der Paul von nebenan merkt, dass er schwul ist und sich nicht traut, das zu sagen. Und dass da der Benno ist, der auch schwul ist und der das auch nicht wahrhaben will, weil sein Vater ihn sonst verkloppt. Die beiden poppen dann trotzdem, obwohl sie nicht schwul sind. Das wäre zu viel für Chantal gewesen. Also hab ich gesagt: »Chantal, ich schreib jetzt Erotik.«

Na, die hat vielleicht Bauklötze gestaunt. Denkt mal nicht, die Chantal wäre auf den Kopf gefallen, weil die so einen französischen Namen hat. Den hat sie, weil ihre Mutter gemeint hat, französisch wäre vornehm und würde außerdem gut zu »Schmitz« passen. Aber egal. Sie meinte daraufhin: »Stell dir vor, wenn irgend so ein Spanner rauskriegt, wo du wohnst. Der klingelt dann und denkt du wärst ne Nutte, weil du sowas schreibst, und dass du es mit jedem treibst.«
Jo, die ist schlau, die Chantal.
Ich hab sie aber beruhigt. »Ich schreib unter Pseudonym«, hab ich gesagt.
»Pseudowas?“
»Das is ein anderer Name, Chantal.«
»Ach so. Und wie heißt du?«
Tja, Leute, ich bin vor Stolz fast geplatzt: »Ich heiße Samantha E. Xervas. Genial, was?«
Chantel war begeistert. »Cooool! Wie geil ist das denn?«
»Merkste was?«
»Nö.«
Kann sein, Chantal ist doch nicht so clever, wie ich dachte.
»Na, Samantha hat ein S. Und ein E in der Mitte. Dazu der Nachname beginnt mit X. Na?«
Chantal schob die Unterlippe vor, überlegte ganz lange und doll und ich wurde schon ganz zappelig.
»Ohhhh, meiiiiin Gott! Du bist ja sowas von raffiniert! Da wär ich nie drauf gekommen! Die Bücher von dir MÜSSEN ja Erfolg haben mit sonem krassen Psäunym!«
»Jep!« Da hab ich genickt. »Du merkst auch alles, Chantal!«
Die is ne gute Freundin, die Chantal. Die glaubt an mich. Deshalb hab ich ihr mein größtes Geheimnis verraten: »Demnächst schreib ich noch ein Fantasy-Buch, wo es Einhörner mit so schlumpfartigen Wichteln treiben. Und der Held heißt Fark'hal'Brzakzendt.«
Wenn ich eins kann, dann ist es gute Namen aussuchen.
Stimmts?


Eure Mandy


Viel Spaß,
Eure Pat




Sonntag, 30. Juli 2017

Nagelpilz - ein lästiges Übel. Was man dagegen tun kann.




Nagelpilz - hartnäckig und sogar ansteckend


"Im Alter bekommt man dicke Nägel", hat mein Mann einmal gesagt. Gott hab ihn selig.
Er hatte Unrecht.
Denn wenn man dicke Nägel bekommt, die sich nur noch mit einer Zange schneiden lassen, ist der Grund oftmals Nagelpilz.
Mich hat die Entdeckung, dass sich so ein ekeliger Pilz an meinen hübschen Füßchen angesiedelt hatte, echt sauer gemacht. Mein Doktor hatte keine Lust sich mit dem Problem zu beschäftigen und tat es als "kosmetisches Problem" ab. Na danke. Also surfte ich im Netz, um ein Mittel dagegen zu finden.
Zuerst nahm ich Ciclopoli. Das ist saumäßig teuer und nach mehrmaliger Benutzung fällt einem die Haut rund um den Nagel ab. Zehen ohne Haut tun weh. Also weg damit.
Canesten hat nicht gewirkt.
Über Hausfrauentipps wie Essigessenz hat sich mein Pilz nur kaputt gelacht.
Dann fand ich den Tipp mit dem Casida Nagelöl. Es duftet toll und besteht aus: Teebaumöl, Oregano Öl, Lavendelöl, Thymianöl, Eukalyptusöl, Fenchelöl, Pfefferminzöl, Campher, Sonnenblumenöl
Man muss es allerdings wirklich jeden Tag anwenden. Entweder morgens. Wenn einem die öligen Nägel unangenehm sind, dann abends und dünne Baumwollsocken anziehen.

Hier eine Info: http://casida.de/produkte/nageloel-repair-protect/

Viel Erfolg
Eure Pat



Nächste geplante Beiträge: 
Abenteuer IBC Container (Wie schließe ich 4 Stück zusammen?), 
Arthrose und was man dagegen tun kann 
Knieprobleme und Badewanne?
Brot ohne Mehl - da freut sich der Darm
Handwerkszeug für Frauenhände. Endlich der richtige Akku-Schrauber.





Donnerstag, 15. Juni 2017

Gratis für Krimifreunde

Am 17.6. gibt es was für die Liebhaber von guten Kriminalromanen:
"Dante - Schattenspiel" ist kostenlos (statt 2,99 Euro)

Udo Walls ist Kriminalbeamter in Andernach. Er ist ein harter Hund, aber Überstunden, eine marode Beziehung und finanzielle Probleme schlauchen ihn.
Er muss in einem Mordfall ermitteln, bei dem das Opfer während einer schwulen SM-Party in einer Lagerhalle getötet wurde. 
Alle Beteiligten sind getürmt und haben einen Mann gefesselt zurückgelassen. Der junge Türke Dante fleht Udo an ihm zu helfen, denn er fürchtet um sein Leben.
Von diesem Augenblick an, gerät die Welt des korrekten Polizisten aus dem Lot, denn entgegen den Vorschriften hilft er Dante, 
der sich als der Bruder des Kölner Gangsterbosses Hamid Tapu entpuppt. 
Hat dieser die Finger in dem Mordfall? Und wie viel weiß der streng gläubige Moslem Hamid von den Umtrieben Dantes?
Udo beginnt ein gewagtes Spiel mit dem Ziel das Verbrechen aufzuklären und Dante zu helfen.
Das fällt ihm zusehends schwerer, denn er wird von seinen Gefühlen hin- und her gerissen. Das, woran er geglaubt hat, bricht nach und nach unter ihm weg. Und nun?




Zum Download bei Amazon

nur am 17.6. gratis